Grundkurs zum Gartenpfleger

Gärtnerisches Grundwissen für alle Garteninteressierten

 

Die Kreisverbände für Gartenbau und Landespflege Haßberge, Main-Spessart, Schweinfurt und Würzburg bieten im Jahr 2022 für alle Garten-Interessierten einen Gartenpflege-Grundkurs an.

In diesem Kurs sollen vor allem Grundlagen zu den Themen Botanik, Bodenkunde und Pflanzenernährung, Pflanzenschutz, Obst- und Gemüseanbau sowie Einstieg in die Gartenplanung und ökologische Zusammenhänge im Garten vermittelt werden.

Diese Grundausbildung ist auch für Garten-Einsteiger geeignet und in theoretische und praktische Teile untergliedert.

Folgende Termine sind vorgesehen:

Donnerstag, 10.03.2022, 18.00 bis 21.00 Uhr, Ort: Online

                         Vortragsthema                                   Referent/in

18.00 – 18.45     Botanik                                               Jessica Tokarek

18.45 – 19.45     Pflanzenkunde & -verwendung           Johannes Bayer

20.00 – 21.00     Pflanzung und Pflegemaßnahmen      Maximilian Markert

 

Freitag, 03.06.2022, 14.00 bis 18.00 Uhr, Ort: LWG Veitshöchheim

                         Vortragsthema                                   Referent/in

14.00 – 14.45     Pflanzenschutz                                   Jessica Tokarek

14.45 – 16.00     Bodenkunde & Pflanzenernährung    Hilmar Keller

16.15 – 18.00     Gemüsebau                                       Marianne Scheu-Helgert

 

Freitag, 21.10.2022, 14.00 bis 18.00 Uhr, Ort: LWG VersuchsbetriebStutel

                         Vortragsthema                                   Referent/in

14.00 – 14.45     Ökologische Zusammenhänge           Brigitte Goss

14.45 – 15.30     Gartengestaltung                               Guntram Ulsamer

16.00 – 18.00     Obstbau                                             Hubert Siegler

 

Für Mitglieder in einem Obst- und Gartenbauverein ist die Teilnahme kostenfrei. Diese erhalten bei erfolgreicher Teilnahme einen Gartenpfleger-Ausweis, der zu weiteren Fortbildungen berechtigt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt.

Eine Anmeldung bei der Geschäftsstelle des Kreisverbandes ist erforderlich.